Fotograf Witzenhausen

Ist Deine Familie das Wichtigste für Dich auf der Welt? Beobachtest Du, wie sich dein Kind täglich verändert und kannst du ihm quasi beim Wachsen zusehen? Wünschst Du Dir auch, Du könntest die Zeit anhalten und diesen Moment für immer festhalten? Du kannst!!! Ich sag dir, wie!

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite!!!

Ich bin Janis, Fotografin  aus Witzenhausen und ich LIEBE authentische Familienfotos!

Wenn ich an meine Familie denke, bin ich absolut glücklich… Gleichzeitig bin ich mir so bewusst, wie schnell die Zeit vergeht und wie viele unglaubliche Erinnerungen wir alle im Laufe der Jahre miteinander geteilt haben und was wir alles noch gemeinsam erleben werden. Ich habe es zu meiner persönlichen Mission gemacht, privat und beruflich, all die Emotionen und die kleinen sowie großen Momente für unsere Kinder festzuhalten… Um mit ihnen in ein paar Jahren mit einem dicken Fotoalbum in der Hand, auf dem Sofa sitzend, eine Zeitreise in die Vergangenheit machen zu können.

Auf meiner Webseite findest du alle Informationen zu deinem Familienportrait. Zum Beispiel über mich als Fotograf und meine Angebote. Hast Du Fragen zu meinen Sessions im Bereich Babybauch, Neugeborene oder Familienfotografie?

Dann kannst Du mich über das Formular unter Buchung oder direkt bei WhatsApp benachrichtigen.

Janis ist eine wirklich sympathische und professionelle Fotografin. Wir hatten vor ein paar Wochen ein Babybauch-Fotoshooting mit ihr zusammen. Wir sind sehr zufrieden und begeistert von dem Ergebnis. Janis hat einen unserer schönsten Momente, mit ganz viel Feingefühl, festgehalten. Die Bilder sind atemberaubend und wir danken ihr wirklich sehr dafür. Wir können sie wirklich nur weiterempfehlen :)

Jede Familie verdient Portraits, auf denen sie sich schön fühlt und stolz darauf ist

Ich weiß, wie schwer es ist, den perfekten Fotografen zu finden. Es gibt so viele Möglichkeiten! Bei mir könnt Ihr euch sicher sein, dass Ihr die richtige Wahl getroffen habt, wenn Ihr natürliche Familien-Portraits möchtet, auf denen Ihr einfach gut ausseht. Ich habe hunderten von Familien im Großraum Werra-Meißner-Kreis, also von Witzenhausen bis nach nach Eschwege und Göttingen, geholfen, Ihr bestes Portrait aller Zeiten zu bekommen.

Im FAQ Bereich habe ich Fragen gesammelt, die mir im Laufe der Zeit häufig gestellt wurden. Ich hoffe, dass ich auch Euch damit schon ein paar Fragen beantworten kann. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Deine Nachricht!

So helfe ich Dir dabei, einfach großartige Familien-Portraits zu kreieren

Nimm Kontakt zu mir auf

Wir planen das Portrait-Shooting deiner Träume

Genieße die besten Portraits deines Lebens

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Der Preis für ein Fotoshooting hängt davon ab, welches Fotoshooting gebucht werden soll. Ein Familienfotoshooting, Tierfotoshooting mit Hund / Pferd oder eine Hochzeitsreportage.

FamilienfotosHochzeitsfotosTierfotos
ab 175 €ab 1199 €ab 249 €

Ein Familienfotoshooting oder Babybauch-Fotoshooting kann ab 175€ gebucht werden. Ein Fotoshooting mit Neugeborenem kostet 250€. Wird mehr als ein Fotoshooting gebucht, gibt es ein Kombi-Angebot mit 50€ Rabatt

  • ca. 1 Stunde Fotoshooting (bis zu 3 Stunden bei Neugeborenen)
  • es können Outfits und Accessoires kostenlos genutzt werden (z.B. Babybauchkleider, Blumenkränze aus echten Blumen, Hosenträger & Fliege oder Decken und Tücher für ein Newborn Fotoshooting)

Tierfotoshootings können mit Hunden und/oder Pferden gebucht werden. Ein Fotoshooting kostet 249€

  • inklusive 1 Stunde Fotoshooting
  • 3 bearbeiteten Bildern
  • Fotoshootingkleider, Halsringe oder dekorativen Lederhalter

Eine Hochzeitsreportage ist ab 1199 € für 2 Stunden buchbar.

Bei allen Fotoshootings ist eine umfangreiche Beratung, die Erstellung der Onlinegalerie und Anfahrt bis 15 Km am Witzenhausen inbegriffen. Ihr wohnt weiter weg? Kein Problem. Ich komme auch nach Göttingen, Kassel oder andere Orte in der Region. Pro Kilometer Anfahrtsweg berechne ich Euch 0,50€.

Im Alltag knipse ich viel mit meinem Handy. Es gibt so viele süße Fotos von meinem Sohn. Und von meinem Partner und meinem Sohn. Wenn ich unser Familienalbum, welches ich jedes Jahr gestalte, ansehe, gibt es aber wenige Bilder von mir und unserem Sohn. Und noch weniger von uns allen zusammen. So schade! Und ein Selfi ist einfach auch nicht dasselbe, wie ein tolles Familienfoto mit einer guten Kamera! Geht es euch auch so, dass ihr einfach zu wenige Familienfotos habt? Ich stelle mir immer vor, wie ich in 30 Jahren mit meinem Sohn und (hoffentlich) Enkeln auf dem Sofa sitze. Wie wir gemeinsam durch unsere Alben blättern. Wie unsere tollen Familienfotos unsere Familiengeschichte erzählen. Unsere Rückfahrkarte zu einem Moment, der längst vergessen war und doch so unbezahlbar und kostbar ist.

Meine Fotoshootings werden per Vorauskasse, via Paypal oder per EC vor Ort bezahlt. Bei einem Familienfotoshooting oder Fotoshooting mit Tier berechne ich zunächst das Grundpaket. Bilder und Fotoprodukte können selbstverständlich nach dem Fotoshooting bestellt werden.

Bei einer Hochzeitsreportage ist eine Reservierungsgebühr von 20% bei Vertragsabschluss fällig. Der gesamte Betrag muss spätestens 14 Tage nach Eurer Hochzeit beglichen sein.

Bei einem Fotoshooting bekommst Du die Bilder, die Du bei mir bestellst. Unbearbeitete Bilder gebe ich nicht heraus, da die Bildbearbeitung Teil meines fotografischen Stils ist.

Bei einer Hochzeitsreportage bekommst Du alle Bilder, die entstanden sind. Ich mache etwa 100 Bilder pro Stunde. Wie viele Hochzeitsfotos du bekommst hängt also davon ab, wie lange ich gebucht wurde.

Nachdem Du zu mir Kontakt aufgenommen hast, vereinbaren wir Ort, Uhrzeit und Datum. Sehr gerne berate ich Dich bei der Wahl der Location und der Kleiderwahl.

Bei meinen Fotoshootings ist mir eine entspannte und freundschaftliche Atmosphäre wichtig. Nur so können natürliche und angestellte Fotos entstehen. Meine Art zu Fotografieren ist anders, als Du es von anderen Fotografen wahrscheinlich gewohnt bist. Ich gebe so wenige Anweisungen wie möglich, so viele wie nötig. Bei unserem Fotoshooting ist man die meiste Zeit in Bewegung und schaut kaum zu mir und der Kamera. Es ist mir wichtig, dass Ihr ganz bei Euch seid und mich versucht auszublenden.

Nach dem Fotoshooting vereinbaren wir einen zweiten Termin, bei dem ich alle Bilder schon bearbeitet mitbringe. Gemeinsam suchen wir Eure Bilder und Fotoprodukte aus, die Ihr kaufen möchtet.

Die Bildbearbeitung dauert in der Regel 1 – 2 Wochen. In seltenen Fällen, zum Beispiel in der Hauptsaison oder hoher Auftragslage, kann es auch mal etwas länger dauern. Bei Hochzeitsreportagen benötige ich bis zu 6 Wochen für die Bearbeitung.

Schöne Orte für ein Fotoshooting findet man überall. In der Natur und bei Euch zu Hause. Es gibt ein paar Details, die beachtet werden sollten. Am besten eignen sich Wiesen mit hohen Gräsern oder Blumen und Felder, die noch nicht gemäht/geerntet sind. Ich benötige auch immer ein paar Bäume. Von Vorteil ist, wenn im Hintergrund keine Häuser sind, außer diese sollen mit auf dem Bild sein. Auch auf andere störende Dinge wie Reklametafeln sollte man achten. Kleine Schilder lassen sich meistens gut in der Bildbearbeitung entfernen.

Sehr gerne könnt ihr auch in mein Tageslichtstudio im Boho / Vintage Stil kommen, welches ich liebevoll eingerichtet habe.

Für ein indoor Fotoshooting eignet sich außerdem Euer zu Hause als Location. Besonders bei schlechtem Wetter oder im Winter ist das eine gute Alternative zu Fotoshootings in der Natur. Zum fotografieren benötige ich helle Räume, also sollte ausreichend Licht durch Fenster vorhanden sein. Eine helle Wandfarbe ist ebenfalls von Vorteil.

Beim Fotoshooting musst Du Dir keine Gedanken über die Posen machen. Ich bringe genug Ideen mit, die wir gemeinsam umsetzen können. Natürlich kannst du auf Pinterest selbst ein wenig nach Posingideen schauen. Wenn dir bestimmte Motive besonders gut gefallen, können wir uns daran orientieren. Ansonsten arbeite ich mit so ungestellten Posen wie möglich, damit die Fotos besonders natürlich und authentisch wirken.

Schöne Fotos bei einem Fotoshooting kann man zu jeder Jahreszeit machen! Jede Jahreszeit hat seine Vor- und Nachteile.

Im Frühjahr blüht alles ganz wundervoll, manchmal kann es aber noch kühl und nass draußen sein. Das Wetter ist eher wechselhaft und manchmal schwer vorhersagbar.

Im Sommer ist es schön warm, alles ist grün. Das beste Licht ist allerdings 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang. Gerade mit Kindern ist es aber schwierig, um 19/20 Uhr noch unterwegs zu sein. Natürlich kann man auch zu einer früheren Uhrzeit fotografieren. In dem Falle brauchen wir viel Schatten, weil das Licht bei klarem Himmel und Sonnenschein zum Fotografieren ungeeignet ist.

Im Herbst sind die Bäume bunt und die Atmosphäre ganz wundervoll! Am Morgen gibt es häufig Nebel und die Sonne geht in atemberaubenden Sonnenuntergängen unter. Doch auch im Herbst regnet es häufig, daher muss man beim Termin etwas flexibel bleiben.

Im Winter, denken viele, kann man kein Fotoshooting machen. Doch auch für den Winter finden wir den passenden Ort. Egal ob Schnee oder nicht, im Winter können tolle Fotos entstehen! In der Natur und bei Euch zu Hause. Und zur Not gibt es noch das Tropengewächshaus, da ist es immer schön warm.

Sehr oft werde ich gefragt, welches Outfit ich bei einem Fotoshooting empfehle. Bei der Kleidung eignet sich schlichte Mode, mit wenig Mustern. Vor allem keine Streifen oder Punkte, keine dominanten Aufdrucke und Farben. Am besten wirken weiß, grau, gedeckten Farben oder Pastellfarben. Für ein romantisches Fotoshooting eignet sich ebenfalls florale Muster oder Spitze. Je dezenter das Outfit, desto besser. Und bequem sollte es natürlich sein, damit ihr euch wohlfühlen könnt.

Das perfekte Fotoshooting Outfit hängt natürlich auch immer von der Jahreszeit und der Location ab. Im Sommer sind bei Frauen Kleider und Röcke besonders beliebt. Männer tragen meistens Jeans oder Stoffhose und ein Basic-Shirt oder schlichtes Hemd. Im Frühjahr und Herbst sind Strickjacken und Wollpullover sehr schön. Auch bei einem Fotoshooting bei Euch zu Hause wirken Strickwaren besonders kuschlig. Im Winter sind Mäntel und Strickwaren ebenfalls empfehlenswert, es soll ja niemand erfrieren. Die klassischen dicken Schneejacken würde ich allerdings nicht empfehlen.

Aber: Das sind alles nur Empfehlungen! Am Ende sind es eure Bilder und eure Erinnerungen. Sie müssen daher vor allem EUCH gefallen.

Wie Du Dich für das Fotoshooting schminkst, hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab. Am Besten ist es, wenn du dich nicht verkleidest. Schminke Dich so, wie Du Dich wohl fühlst. Tendenziell sieht man auf Fotos immer etwas weniger geschminkt aus, als man in Wirklichkeit war. Trage also gerne ein klein wenig mehr auf, wenn Du auf den Fotos geschminkt aussehen möchtest.

Wenn man sich unfotogen fühlt, ist es ratsam, einen professionellen Fotografen zu buchen. Meiner Meinung nach gibt es keine unfotogenen Menschen, sondern nur unvorteilhafte Fotos. Meine Kunden sind oft total erstaunt, wie toll sie auf meinen Fotos aussehen. Da hat es sich gelohnt, ein paar Euro mehr für einen guten Fotografen auszugeben!